Melden Sie sich jetzt online an!
 
 
DIE HAUSTIERHÜTER®
Linnenstraße 132
33699 Bielefeld

 
Tel.: 05202 - 99 65 31
Fax: 05202 - 99 65 82

Wenn das Haustier zum Präparator kommt

Wenn das Haustier zum Präparator kommtWenn das geliebte Haustier eines Tages das Zeitliche gesegnet hat, werden schon lange nicht mehr nur Gruben ausgehoben. Immer mehr Besitzer wagen den Gang zum Tierpräparator, um ihren Liebling auch weiterhin immer bei sich zu haben.

Was auf viele gruselig wirken mag, liegt bei deutschen Tierfreunden stark im Trend. Präparatoren erfreuen sich großer Nachfrage und das nicht nur bei Hunden und Katzen. Auch kleine Nagetiere oder gar Pferde kommen auf den Präparationstisch.

So arbeitet ein Tierpräparator

Zunächst wird den in Kühltruhen gelagerten Tieren die Haut abgezogen. Diese wird getrocknet und der Körper möglichst maßstabsgetreu aus Holzwolle nachgeformt. Muskel für Muskel entsteht so eine realistisch wirkende Skulptur, der später wieder das Fell übergezogen wird.

Die Augen der Tiere werden in einer Glasbläserei angefertigt. Als Vorlage dienen auch hier Fotos des Tieres, damit diese nachher so echt wie möglich aussehen. Auch auf das Fell der Tiere wird geachtet. Stand dieses immer besonders struppig nach oben, wird notfalls mit Klebemittel nachgeholfen.

Was kostet es, ein Tier ausstopfen zu lassen?

Die Kosten der Präparation sind abhängig von der Größe des Tieres. Ein Hund oder eine Katze kostet ca. 400 €. Ob man den langjährigen Begleiter tatsächlich mit glasigem Blick im Wohnzimmer stehen haben möchte, muss jedoch jeder für sich selbst entscheiden.


Weitere Haustier-Nachrichten

Was Tiere alles fressen Was Tiere alles fressen
Kaum ein Tierhalter ist sich der Gefahren bewusst,... weiterlesen
Die Impfmüdigkeit bei Haustierbesitzern nimmt zu Die Impfmüdigkeit bei Haustierbesitzern nimmt zu
Immer mehr Hunde- und Katzenbesitzer verweigern ih... weiterlesen
Goldfisch erfolgreich am Hirn operiert Goldfisch erfolgreich am Hirn operiert
Wie weit wahre Tierliebe gehen kann, hat nun eine ... weiterlesen
NRW verbietet gefährliche Tiere im Haushalt NRW verbietet gefährliche Tiere im Haushalt
Die Fraktion der Grünen hat sich in Nordrhein-West... weiterlesen
Erschreckend: Handy für manche wichtiger als Haustier Erschreckend: Handy für manche wichtiger als Haustier
Wie das Gutscheinportal vouchercloud.de in einer S... weiterlesen
Statt Ostereiern: Chinesen färben ihre Haustiere Statt Ostereiern: Chinesen färben ihre Haustiere
Kleidung für Haustiere ist bei so manchem Tierbesi... weiterlesen
So halten Sie Frösche als Haustier So halten Sie Frösche als Haustier
In immer mehr Wohnungen fängt morgens das große Qu... weiterlesen
Kaninchen gesucht? Schauen Sie zuerst im Tierheim nach! Kaninchen gesucht? Schauen Sie zuerst im Tierheim nach!
Jetzt zur Urlaubszeit quillen Deutschlands Tierhei... weiterlesen


« Zurück zur Nachrichtenübersicht