Melden Sie sich jetzt online an!
 
 
DIE HAUSTIERHÜTER®
Linnenstraße 132
33699 Bielefeld

 
Tel.: 05202 - 99 65 31
Fax: 05202 - 99 65 82

Gefahren für Haustiere in der Weihnachtszeit

Gefahren für Haustiere in der WeihnachtszeitSo schön die Adventszeit mit all ihren Weihnachtsmärkten und besinnlicher Stimmung auch sein mag, so gefährlich kann sie für Haustiere enden. Wir sagen Ihnen, was Sie beachten sollten.

Giftige Weihnachtspflanzen

Fangen wir bei den üblichen Weihnachtspflanzen an. Wussten Sie, dass der beliebte Weihnachtsstern und Misteln für Tiere giftig sind? Verbleibt Gießwasser im Untersetzer und wird dieses von Haustieren getrunken, kann es schwere Vergiftungen nach sich ziehen. Auch Adventskränze sollten immer unbehandelt sein und keine giftigen Lacke enthalten.

Festtagsbeleuchtung

Kleintiere wie Hamster oder Vögel nagen gerne an Duftstäbchen oder Kerzen, zum Teil lecken sie sogar das Wachs ab. Schwere Magenprobleme und sogar Vergiftungen können die Folge sein. Brennende Kerzen sollten ohnehin immer außer Reichweite von Tieren stehen, um nicht umgestoßen werden zu können. Katzen sind wahre Meister in dieser Disziplin.

Doch auch wer statt Kerzen Lichterketten bevorzugt, sollte auf diese Acht geben. Werden die Kabel angeknabbert, drohen tödliche Elektroschocks oder Verbrennungen.

Weihnachtsdekoration

Besonders Hunde, Katzen und Vögel fühlen sich von glitzernden Christbaumkugeln magisch angezogen. Reißen sie diese jedoch vom Baum, können die Scherben Schlimmes anrichten. Auch Krippenfiguren sollten unerreichbar aufgestellt werden, damit der geliebte Vierbeiner nicht aus Versehen eine solche verschlucken kann.

Grundsätzlich die Finger lassen sollten Haustierbesitzer von Schnee- und Glitzerspray. Landet etwas davon auf dem Boden, würden es die Tiere auflecken und sich vergiften.

Der obligatorische Schoko-Weihnachtsmann

Wie andere Schokolade ist auch der obligatorische Schoko-Weihnachtsmann Gift für Haustiere! Insbesondere für Hunde, Katzen und Kaninchen kann schon ein Fünftel einer Tafel Schokolade tödlich enden! Schuld sind das enthaltene Koffein und Theobromin, die bei den Tieren zu schweren Herzproblemen führen können.

Lassen Sie sich von den oben geschilderten Gefahren nicht die Freude am Fest vermiesen. Wenn Sie die Augen offen halten, wird es für Ihr Haustier und Sie mit Sicherheit ein schönes Weihnachten werden.

Passende Haustierhüter zu Weihnachten finden Sie natürlich bei uns! Rufen Sie an: 05202 - 99 65 31


Weitere Haustier-Nachrichten

Was Tiere alles fressen Was Tiere alles fressen
Kaum ein Tierhalter ist sich der Gefahren bewusst,... weiterlesen
Die Impfmüdigkeit bei Haustierbesitzern nimmt zu Die Impfmüdigkeit bei Haustierbesitzern nimmt zu
Immer mehr Hunde- und Katzenbesitzer verweigern ih... weiterlesen
Goldfisch erfolgreich am Hirn operiert Goldfisch erfolgreich am Hirn operiert
Wie weit wahre Tierliebe gehen kann, hat nun eine ... weiterlesen
NRW verbietet gefährliche Tiere im Haushalt NRW verbietet gefährliche Tiere im Haushalt
Die Fraktion der Grünen hat sich in Nordrhein-West... weiterlesen
Erschreckend: Handy für manche wichtiger als Haustier Erschreckend: Handy für manche wichtiger als Haustier
Wie das Gutscheinportal vouchercloud.de in einer S... weiterlesen
Statt Ostereiern: Chinesen färben ihre Haustiere Statt Ostereiern: Chinesen färben ihre Haustiere
Kleidung für Haustiere ist bei so manchem Tierbesi... weiterlesen
So halten Sie Frösche als Haustier So halten Sie Frösche als Haustier
In immer mehr Wohnungen fängt morgens das große Qu... weiterlesen
Kaninchen gesucht? Schauen Sie zuerst im Tierheim nach! Kaninchen gesucht? Schauen Sie zuerst im Tierheim nach!
Jetzt zur Urlaubszeit quillen Deutschlands Tierhei... weiterlesen


« Zurück zur Nachrichtenübersicht